Rostock Steine, Stinkefinger, brennende Autos

Stundenlang haben sich Autonome und Polizisten in Rostock heftige Kämpfe geliefert. Die schweren Auseinandersetzungen liefen mit aller Härte. Mehr als hundert Polizisten wurden verletzt. Wasserwerfer fuhren auf, Autos brannten. Am Abend beruhigte sich die aufgeheizte Stimmung.
1 / 22

Brennende Barrikaden: Polizisten in Rostock auf der Jagd nach Randalierern - die ...

Foto: DPA
2 / 22

... Krawallmacher fackelten Autos ab, lieferten sich eine stundenlange ...

Foto: Getty Images
3 / 22

... Straßenschlacht mit den Polizeihundertschaften. Die Gewalt war am Rande der friedlichen Demonstration gegen G8 eskaliert

Foto: AP
4 / 22

Deutliche Gesten: Die meist vermummten Gewalttäter ...

Foto: DPA
5 / 22

... setzten Caféstühle und -tische in Brand, bewarfen ...

Foto: Getty Images
6 / 22

... die Polizei mit vorher zurechtgelegten Steinen - diese wehrte sich ...

Foto: REUTERS
7 / 22

... mit Tränengas-Patronen, setzte außerdem ...

Foto: REUTERS
8 / 22

... Wasserwerfer ein, um die Krawallmacher auseinanderzutreiben. Mancher Demonstrant ...

Foto: Getty Images
9 / 22

... trat dem Polizeiaufgebot mit bitterem Humor entgegen. Vereinzelt konnten sich die Sicherheitskräfte ...

Foto: Getty Images
10 / 22

... im Nahkampf nur mit Pfefferspray gegen Attacken wehren. Die Randalierer ...

Foto: AP
11 / 22

... gingen immer wieder auf die Polizisten los, machten aus der Rostocker Innenstadt ...

Foto: AP
12 / 22

... ein Schlachtfeld. Stundenlang lieferten sie sich mit den Sicherheitskräften ...

Foto: Getty Images
13 / 22

... ein Katz-und-Maus-Spiel, griffen ständig aufs Neue an - erst am Abend beruhigte sich die Lage leicht.

Foto: Getty Images
14 / 22

Auge in Auge: Die Polizeihundertschaften wurden von den Randalierern ...

Foto: AP
15 / 22

... mit Steinen und Flaschen attackiert - weit mehr als ...

Foto: REUTERS
16 / 22

... 100 Polizisten wurden bei den Straßenschlachten verletzt, allerdings auch ...

Foto: Getty Images
17 / 22

... Demonstranten wie dieser blutende G-8-Kritiker. Die Krawallmacher hatten sich offenkundig ...

Foto: DPA
18 / 22

... auf Tränengas-Attacken der Polizei vorbereitet: Dieser junge Mann mit Handschuhen spült mit einer Flüssigkeit die Augen von Verletzten aus. Den Ausschreitungen waren ...

Foto: DPA
19 / 22

... friedliche Proteste vorausgegangen - mit Che-Guevara-Fahnen und ...

Foto: AFP
20 / 22

... breiter Kritik an den G-8-Staats- und Regierungschefs: von der Forderung nach mehr Aids-Hilfe wie hier bis zur ...

Foto: AFP
21 / 22

... Kritik an den Kriegen, die G-8-Staaten führen, und ...

Foto: DPA
22 / 22

... dem Protest gegen die Ausbeutung von Afrika - hier bei einer schauspielerischen Einlage.

Foto: AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.