Pfeil nach rechts

Defekte Airbags Diese Modelle sind betroffen

Die Autobauer Toyota, Honda, Nissan und Mazda ordern weltweit mehr als drei Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. Grund für den Rückruf ist ein möglicher Defekt bei den Airbags des japanischen Zulieferers Takata. Das Unternehmen beliefert mehrere Hersteller. Unter anderem diese Modelle sind betroffen.
1 / 14
Toyota
2 / 14
Toyota
3 / 14
Toyota
4 / 14
Toyota
5 / 14
AP/ Toyota
6 / 14
Nissan
7 / 14
Nissan
8 / 14
Nissan
9 / 14
Honda
10 / 14
Honda
11 / 14
Honda
12 / 14
Honda
13 / 14
AP
14 / 14
REUTERS