Ringheiligtum Die Toten von Pömmelte

In Sachsen-Anhalt sind Archäologen auf ein mehr als 4000 Jahre altes Heiligtum gestoßen. Warum es gebaut wurde, ist nicht abschließend geklärt. Doch es gibt einen schrecklichen Verdacht.
1 / 10
Foto: André Spatzier / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
2 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
3 / 10
Foto: André Spatzier / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
4 / 10
Foto: Norma Literski-Henkel / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
5 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
6 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
7 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
8 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
9 / 10
Foto: Juraj Liptak / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
10 / 10
Foto: André Spatzier / Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt