Sahara-Sand Mikroben über dem Ozean

Im Sand gewaltiger Sahara-Stürme reisen Pilze und Bakterien westwärts. Hoch über dem Atlantik konnten Wissenschaftler jetzt messen: Die UV-Strahlung der Sonne tötet bei weitem nicht alle Erreger im Sandschleier ab. Die Überlebenden, das scheint nun klar zu sein, lassen in der Karibik regelmäßig Korallen sterben.
1 / 4
Foto: NASA
2 / 4
Foto: NASA
3 / 4
Foto: NASA
4 / 4
Foto: NASA