Sarko auf dem Gipfel Kleiner Mann ganz groß

Obama ist größer als er, Michelle Obama auch. Selbst seine eigene Ehefrau überragt Nicolas Sarkozy um ein paar Zentimeter. Um beim Nato-Gipfel-Gruppenfoto in Straßburg den ärgsten Höhenunterschied auszugleichen, half der französische Staatspräsident beherzt nach.
1 / 10

Empfang des amerikanischen Präsidentenehepaars durch die Sarkozys in Straßburg am 3. April: Dem Gardemaß der Obamas versucht Sarkozy durch eine simple Maßnahme zu begegnen: Er stellt sich auf die Zehenspitzen.

Foto: AP
2 / 10

Denn mal ehrlich: Wer möchte bei einem solchen historischen Anlass schon als der kleinste auf dem Foto dastehen?

Foto: DDP
3 / 10

Der Direktvergleich zeigt: Obama hat Sarkozy einige Höhenzentimeter voraus.

Foto: AFP
4 / 10

Carla Bruni verzichtete auf Absätze - sie trug, wie so oft bei offiziellen Terminen, extrem flache Ballerinas.

Foto: AFP
5 / 10

Innige Begrüßung in Straßburg: Während Michelle Obama und Sarko busselten, ...

Foto: AFP
6 / 10

... gingen es Barack Obama und Carla Bruni defensiver an: Man gab sich die Hand.

Foto: AP
7 / 10

Das Aufeinandertreffen der beiden First Ladies war mit großer Spannung erwartet worden.

Foto: AP
8 / 10

Und wer war nun die Schönste? Michelle Obama trug einen schwarzen, mit Blumen bedruckten Seidenmantel. Frischer, wenn auch weniger elegant wirkte Bruni in einem hellgrauen Ledermantel im Achtziger-Jahre-Look - mit großer Schleife und Ärmeln in Glockenoptik.

Foto: AP
9 / 10

So könnt es immer sein: Der französische Präsident Nicolas Sarkozy und seine Gattin Carla vor dem Elysée-Palast in Paris - da sie eine Stufe unter ihm steht, wirken beide gleich groß.

Foto: DPA
10 / 10

Tatsächlich überragt Carla Bruni ihren Ehemann um mehrere Zentimeter.

Foto: REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.