Verschwörungen um die "Estonia": Heroin, Waffen, Sprengstoff 28.09.2014
 Die Fähre "Estonia" der Reederei Estline: Die Theorien zur Ursache des...
DPA

Die Fähre "Estonia" der Reederei Estline: Die Theorien zur Ursache des Untergangs der Estonia überschlugen sich - im Jahr 2000 kamen zwei Forschungsinstitute zu dem Ergebnis, dass das Schiff infolge von Explosionen an Bord gesunken sei. Zwei Jahre später ergab eine andere Studie, dass die vermeintlichen Hinweise auf Detonationen lediglich Rückstände einer Rostschutzbehandlung gewesen seien. Bei dem Unglück waren 852 Menschen ums Leben gekommen.