Pfeil nach rechts

Schmuggel in der Nachkriegszeit Kaffeepanzer im Bohnenkampf

Sie schleppten die Bohnen in Säcken über die grüne Grenze oder versteckten sie in Leichenwagen: Für kurze Zeit war Kaffee im Nachkriegsdeutschland das wertvollste Gut der Schmuggler. Die Zollfahnder jagten die Kaffeedealer in umgebauten Porsches, die Gangster setzten Panzer ein. Bald gab es Tote.
1 / 20
Kurt Cremer
2 / 20
Archiv Wolfgang Trees
3 / 20
Archiv Wolfgang Trees
4 / 20
Archiv Wolfgang Trees
5 / 20
Archiv Wolfgang Trees
6 / 20
Archiv Wolfgang Trees
7 / 20
Archiv Wolfgang Trees
8 / 20
Archiv Wolfgang Trees
9 / 20
Archiv Wolfgang Trees
10 / 20
Archiv Wolfgang Trees
11 / 20
Archiv Wolfgang Trees
12 / 20
Archiv Wolfgang Trees
13 / 20
Archiv Wolfgang Trees
14 / 20
Archiv Wolfgang Trees
15 / 20
Archiv Wolfgang Trees
16 / 20
Archiv Wolfgang Trees
17 / 20
Horst G. Loska
18 / 20
Herbert Kriegsheim
19 / 20
Konrad Schöller/Bert van Londen
20 / 20