Absurde Sci-Fi-Monster: Flauschig, glitschig oder kopflos 08.12.2014
 Gekommen, um zu beißen: Eigentlich wären sie die perfekten Haustiere. Auf den...
ddp images/ JADIS

Gekommen, um zu beißen: Eigentlich wären sie die perfekten Haustiere. Auf den ersten Blick sind die "Critters" von 1986 kleine, flauschige Kuscheltierchen aus dem All. Bis sie ihre scharfen Zähne zeigen. Nachdem die aus einem interstellaren Gefängnis entkommenen Allesfresser nach der langen Reise zur Erde erst mal eine Kuh fachgerecht zerlegt haben, entwickeln sie großen Appetit auf Menschenfleisch. Zum Glück eilen galaktische Kopfgeldjäger der kleinen Stadt Grovers Bend zur Hilfe.