Waco-Drama 1993: Die erzwungene Apokalypse 18.04.2013
 Späte Zeremonie: Am 15. Oktober 1994 werden die Überreste von 29 Mitgliedern...
AP

Späte Zeremonie: Am 15. Oktober 1994 werden die Überreste von 29 Mitgliedern der Branch-Davidianer-Sekte in Waco beerdigt. Sie waren bereits am 19. April 1993 bei dem Großbrand in ihrem Hauptquartier ums Leben gekommen, den sie nach Meinung der Polizei selbst legten, als das FBI das Gelände stürmen wollte.