Sensationsfund Der Pferdekopf von Germania Magna

Archäologen haben in Hessen erstmals den lebensgroßen Pferdekopf aus der Römerzeit vorgestellt, den sie vor wenigern Tagen ausgegraben haben. Einst war er Teil einer vergoldeten Reiterstatue, dann lag das Stück rund 2000 Jahre in einem Brunnen.
1 / 4
Foto: A3399 Arne Dedert/ dpa
2 / 4
Foto: A3399 Arne Dedert/ dpa
3 / 4
Foto: A3399 Arne Dedert/ dpa
4 / 4
Foto: A3399 Arne Dedert/ dpa