Silent Air Taxi Das nächste Projekt des Günther Schuh

Über den Stau hinweg ans Ziel - das versprechen Entwickler von Flugtaxis. Aachener Forscher um den E-Auto-Unternehmer Günther Schuh haben nun ein Gerät vorgestellt, das bis zu 1000 Kilometer weit kommen soll.
1 / 6

Die Firma e.SAT hat gemeinsam mit der RWTH Aachen und der Fachhochschule Aachen das hybridelektrisch betriebene Kleinflugzeug Silent Air Taxi vorgestellt.

Foto: Oliver Berg/ DPA
2 / 6

Das Flug-Taxi soll eine Reichweite von 1000 km haben und sehr leise sein.

Foto: Andreas Schmitter/ e.SAT GmbH/ obs
3 / 6

Bei dem Projekt mischt der Elektroauto-Pionier Günther Schuh als Finanzchef mit. Der Professor für Produktionssystematik an der RWTH Aachen gehörte einst zu den Gründern des Elektrolieferwagen-Anbieters Streetscooter.

Foto: Oliver Berg/ DPA
4 / 6

Das Unternehmen ist zwischenzeitlich in den Besitz der Deutschen Post übergegangen.

Foto: Hendrik Schmidt/DPA
5 / 6

Schuh hat derweil einen Elektrokleinstwagen entwickelt - den e.Go life. Er soll noch 2019 auf die Straßen kommen.

Foto: e.GO Mobile
6 / 6

Der Jungfernflug des Silent Air Taxi ist für 2022 vorgesehen, die Musterzulassung werde 2024 angestrebt. Es soll 300 Stundekilometer schnell sein.

Foto: Oliver Berg/ DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.