Sony World Photography Awards Die 13 Gewinner der Amateurwettbewerbe

Sie wurden aus über 103.000 Fotos ausgewählt: Hier sind die Gewinnerbilder des offenen und des Jugendwettbewerbs der Sony World Photography Awards.
1 / 13

Der Godafoss-Wasserfall in Island: Mit diesem Foto gewann der Deutsche Markus van Hauten in der Kategorie "Panoramic" im offenen Wettbewerb. Die 13 Gewinnerfotos der beiden Amateurwettbewerbe wurden aus mehr als 103.000 Bildern ausgewählt.

Foto: Markus Van Hauten/ Sony World Photography Awards
2 / 13

Eine Treppe in den Himmel: Der Spanier Pedro Díaz Molins gewann in der Kategorie "Enhanced" im offenen Wettbewerb.

Foto: Pedro Diaz Molins/ Sony World Photography Awards
3 / 13

Ein Kind, das gleich seinen Opa weckt: In der Kategorie "Smile" im offenen Wettbewerb gewann der Schotte Alex Ingle mit diesem Bild.

Foto: Alex Ingle/ Sony World Photography Awards
4 / 13

Ein Bad in der Karibik vor Havanna: Das war das Siegerfoto in der Kategorie "People" im offenen Wettbewerb, geschossen von Alexandre Meneghini aus Brasilien.

Foto: Alexandre Meneghini/ Sony World Photography Awards
5 / 13

Glühwürmchen im Mondlicht: Dieses kunstvolle Foto sicherte dem Japaner Kei Nomiyama den Sieg in der Kategorie "Low Light" im offenen Wettbewerb.

Foto: Kei Nomiyana/ Sony World Photography Awards
6 / 13

Central Park aus der Vogelperspektive: Der Pole Filip Wolak flog im Winter mit seiner Cessna über New York und schoss dieses Foto. Gewinner in der Kategorie "Architecture" im offenen Wettbewerb.

Foto: Filip Wolak/ Sony World Photography Awards
7 / 13

Swee Choo Oh aus Malaysia besuchte diesen Laternenladen in Vietnam, ihr Foto gewann in der Kategorie "Arts and Culture" im offenen Wettbewerb.

Foto: Swee Choo Oh/ Sony World Photography Awards
8 / 13

Eine Kirche inmitten slowenischer Felder: Mit diesem Foto gewann der Slowene Andrej Tarfila in der Kategorie "Travel" im offenen Wettbewerb.

Foto: Andrej Tarfila/ Sony World Photography Awards
9 / 13

Ein Schnappschuss wie gemalt: Chaiyot Chanyam aus Thailand hielt den Augenblick fest, als eine Welle über zwei Vögel hereinbrach. Gewinner in der Kategorie "Split second".

Foto: Chaiyot Chanyam/ Sony World Photography Awards
10 / 13

Eisbären gehen immer: Die Tschechin Michaela Šmídová gewann in der Kategorie "Nature and Wild Life" im offenen Wettbewerb.

Foto: Michaela Smidovà/ Sony World Photography Awards
11 / 13

Im Jugendwettbewerb gab es drei Gewinner. Der 18-jährige Amerikaner Sam Delaware siegte in der Kategorie "Portraiture" mit diesem Porträt seiner Schwester Sarah.

Foto: Sam Delaware/ Sony World Photography Awards
12 / 13

Badende am Urmiasee: Mit diesem Foto gewann der 17-jährige Iraner Sepehr Jamshidi Fard in der Kategorie "Culture" im Jugendwettbewerb.

Foto: Sepehr Jamshidi Fard/ Sony World Photography Awards
13 / 13

Blick auf den georgischen Berg Kasbek: Geschossen hat das Foto die 12-jährige Italienerin Anais Stupka. Sie siegte in der Kategorie "Environment" im Jugendwettbewerb.

Foto: Anais Stupka/ Sony World Photography Awards
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.