Spätfolgen von Fukushima: Leben mit der Angst 01.03.2012
 Eine Frau weint, als sie Monate nach der nuklearen Katastrophe für kurze Zeit...
REUTERS

Eine Frau weint, als sie Monate nach der nuklearen Katastrophe für kurze Zeit in ihr Haus innerhalb der 20-km-Sperrzone zurückkehren darf: Die Menschen aus der Region um das AKW Fukushima haben Angst vor der Strahlung - und Angst vor Krebs.