Spanien Euphorie trifft Enttäuschung

Endlich verabschiedet: Spaniens Premier Zapatero hat die Arbeitsmarktreform durchs Parlament gehievt - und ist knapp an einem Desaster vorbeigeschlittert. US-Präsident Obama und der Internationale Währungsfonds applaudieren, doch die Bürger bleiben skeptisch. Zapatero muss sein Land aus der Erstarrung reißen.
1 / 7
Foto: Kim Ludbrook/ dpa
2 / 7
Foto: Monirul Bhuiyan/ AFP
3 / 7
Foto: PEDRO ARMESTRE/ AFP
4 / 7
Foto: SUSANA VERA/ REUTERS
5 / 7
Foto: PEDRO ARMESTRE/ AFP
6 / 7
Foto: SPIEGEL ONLINE
7 / 7
Foto: Xavier Bertral/ dpa