Spaßkanonen: So sehen Feel-Good-Manager ihren Job 16.12.2013
 Gute Laune als Arbeitsbereich: Der Trend geht zum Wohlfühlbüro. Verstärkt...
Goodgame Studios

Gute Laune als Arbeitsbereich: Der Trend geht zum Wohlfühlbüro. Verstärkt angeln sich kleine und größere Firmen, vor allem Start-ups, Mitarbeiter, die sich hauptsächlich um die Stimmung im Unternehmen kümmern - Feel-Good-Manager heißt der Job. Mehr... Was sie den lieben langen Tag machen? Hier erzählen sie's.

Lea Borgmann, 26, seit August 2013 Feel-Good-Manager bei Goodgame Studios in Hamburg

Davor gemacht:
Masterstudium in Kommunikationswissenschaften

Ich kümmere mich um:
500 Mitarbeiter

Zuletzt organisiert:
Den Starters Lunch, zu dem alle neuen Mitarbeiter (pro Monat kommen um die 40 Kollegen hinzu) auf Firmenkosten in unserem Café essen, um sich kennenzulernen und zu vernetzen.

Das sagen die Freunde:
"Wie und wo kann ich auch Feel Good Manager werden?"

Ungewöhnlichster Mitarbeiterwunsch:
Klimmzugstange an Bürotüren

Mein Feel-Good-Moment:
Ich betreue die Feedback Box. Vor kurzem lag ein Zettel drin, darauf ein gemaltes Herz.

Das zeichnet mich aus:
Energie, Empathie, Engagement