Stipendienprogramm: Quantensprung oder Murks? 30.03.2010
Zum Artikel
1 / 9
"Das nationale Stipendien-System ist ein Quantensprung und eine längst überfällige leistungsbezogene Ergänzung zum Bafög."
 Schon im Sommer 2008 trommelte Andreas Pinkwart (FDP), Wissenschaftsminister...
DDP

Schon im Sommer 2008 trommelte Andreas Pinkwart (FDP), Wissenschaftsminister in Nordrhein-Westfalen, für seinen Stipendienplan. Eine bundesweite Umsetzung scheiterte bisher an den SPD-Ländern. Darum setzte Pinkwart 2009 auf einen NRW-Alleingang bei Leistungs-Stipendien, kämpft aber weiter für ein nationales Programm.

Zum Artikel
1 / 9