Studenten und das liebe Geld: "30 Euro Bafög sind lächerlich" 26.06.2013
 Fabian, 23, Germanistik, Heidelberg, 600 Euro im Monat, muss keine Miete...
Benjamin Jungbluth

Fabian, 23, Germanistik, Heidelberg, 600 Euro im Monat, muss keine Miete zahlen: "Ich habe nicht das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen."

Im Monat habe ich knapp 600 Euro. Meine Eltern zahlen mir Unterhalt, daneben arbeite ich aber auch regelmäßig. Ab und zu bessere ich mein Einkommen auf, indem ich Schlagzeugunterricht gebe. Miete muss ich nicht zahlen, weil die Wohnung meinen Eltern gehört. Ich habe nicht das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen. Denn mir bleiben nur die Kosten für Essen und Alltagsausgaben. Weil mir Bio-Qualität wichtig ist, leiste ich mir die gesünderen, aber teureren Mensa-Gerichte. Aber da bei mir um die Ecke ein Discounter liegt und der lange Öffnungszeiten hat, gibt es eben öfter nur dessen Hausmarke. Dann brauche ich ab und zu noch Geld für meine Band und Tonträger.