Südtirol: Schweres Zugunglück nach Erdrutsch 12.04.2010
 Italienische Medien berichten, dass herabstürzenden Schlamm- und...
DPA

Italienische Medien berichten, dass herabstürzenden Schlamm- und Gesteinsmassen den Regionalzug R 108 auf dem Weg von Mals nach Meran auf der Strecke zwischen Kastelbell und Latsch in einer engen Schlucht erfasst hatten. Der Nachrichtenagentur ANSA zufolge rutschte der Zug daraufhin aus der eingleisigen Bahnlinie und stürzte die Böschung hinunter. Lediglich zwei Nadelbäume verhinderten den Absturz des Waggons in einen Fluss. Die Feuerwehr sicherte den Waggon mit einem Flaschenzug.