Syrien Tod in Homs

Sie starben in dem Bombenhagel, mit dem das syrische Regime die aufständische Stadt in die Knie zwingen will. Mit Marie Colvin und Rémi Ochlik sind in Homs zwei erfahrene Kriegsreporter ums Leben gekommen. Drei weitere Journalisten wurden bei dem Angriff teils schwer verwundet.
1 / 7
Foto: AFP/ LCC Syria
2 / 7
Foto: WPA Pool/ Getty Images
3 / 7
Foto: AP/ Sunday Times
4 / 7
Foto: DPA/ Yoan Valat
5 / 7
Foto: AFP/ YouTube
6 / 7
Foto: AP/ LCCS
7 / 7
Foto: AP/ LCCS