Ausstellung in Berlin: "40 Jahre Deutsche im Weltall" 20.09.2018
 Hein-Blöd-Figur: Die Puppe hatte der deutsche Raumfahrer Reinhold Ewald im...
SPIEGEL ONLINE

Hein-Blöd-Figur: Die Puppe hatte der deutsche Raumfahrer Reinhold Ewald im Frühjahr 1997 zur Raumstation "Mir" mitgenommen. Beim Rückflug mit dem Raumschiff "Sojus TM-24" musste er sie auf dem Schoß transportieren - weil sonst kein Platz mehr war. Die Puppe gehört zu den Objekten der Sonderausstellung "40 Jahre Deutsche im Weltall", die bis Ende des Jahres im Deutschen Technikmuseum in Berlin zu sehen ist.