Terroralarm: Sprengstoff in Luftfrachtpaketen 30.10.2010
 Über Kurierdienste versandten Ende Oktober mutmaßliche islamistische...
DPA

Über Kurierdienste versandten Ende Oktober mutmaßliche islamistische Terroristen Paketbomben aus dem Jemen. Eine Bombe wurde trotz Hinweisen des saudischen Geheimdienstes in Köln/Bonn umgeladen und nach Großbritannien weitertransportiert. Auf dem Bild ist eine Bundespolizistin am Flughafen Köln-Bonn zu sehen.