Tierforscher: Riskante Jobs - tödliche Begegnungen mit Tieren 03.05.2017
 "Grizzly Man": 13 Sommer lang lebte der Bärenfreund bei Alaskas Grizzlys. Dann...
face to face

"Grizzly Man": 13 Sommer lang lebte der Bärenfreund bei Alaskas Grizzlys. Dann fraßen sie ihn. Zuvor hatte Treadwell, ein blonder Surfertyp aus dem kalifornischen Malibu, Hunderte lebensgefährlicher Begegnungen mit wilden Braunbären überstanden. "Ich liebe sie von ganzem Herzen", sagte er. "Ich werde sie beschützen, auch wenn ich dafür sterben muss." Was geschah, ist ohne Bild auf der Tonspur der laufenden Videokamera des Paares überliefert: Treadwell wurde attackiert, Huguenard versuchte, das rasende Tier mit einer Bratpfanne zu schlagen, beide wurden zerfetzt. Zwei Jahre später veröffentlichte der deutsche Regisseur Werner Herzog den Dokumentarfilm "Grizzly Man" und wertete dafür über 100 Stunden Videomaterial aus, das Treadwell selbst gedreht hatte.