Tokio in der Katastrophe: Metropole in Schockstarre 15.03.2011
 Viele Tokioter Bürger steigen in diesen Tagen auf ihre Fahrräder: Züge fahren...
AP/ Yomiuri Shimbun

Viele Tokioter Bürger steigen in diesen Tagen auf ihre Fahrräder: Züge fahren in der Hauptstadt nur noch unregelmäßig und sind oft hoffnungslos überfüllt. Zudem fürchten viele im Falle einer Massenpanik, im Auto auf überfüllten Straßen nicht schnell genug die Stadt verlassen zu können.