Autoproduktion: Für diese Autobauer steht in Mexiko viel auf dem Spiel 16.01.2017
 In seinem Wahlkampf - und danach via Twitter - hat der künftige US-Präsident...
PANDER

In seinem Wahlkampf - und danach via Twitter - hat der künftige US-Präsident Donald Trump große Autokonzerne heftig für die Produktion im Niedriglohnland Mexiko kritisiert und mehr Jobs für die US-Industrie gefordert. Jüngst griff er via Twitter auch Toyota an. Die Japaner wollen die Produktion ihres Bestsellers Corolla (im Bild) ab 2019 nach Mexiko verlagern. Dann müssten sie eine "hohe Grenzsteuer" bezahlen, beschied Trump via Twitter. Toyota reagierte nun darauf ...