TTIP und Ceta Demos gegen den Freihandel

Gegen Ceta und TTIP gehen Zehntausende auf die Straßen: In sieben deutschen Großstädten demonstrierten Menschen gegen die Freihandelsabkommen - trotz Regen.
1 / 12

In der Hauptstadt demonstrieren die meisten: Rund 30.000 Menschen sind laut Polizeiangaben in Berlin gegen TTIP und Ceta auf der Straße. Den Veranstaltern zufolge könnten es noch viel mehr sein.

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
2 / 12

TTIP und Ceta als ebenso gefräßige wie hypnotische Schlange: Mit bloßen Parolen oder Fahnewedeln war es bei vielen der Teilnehmer nicht getan. Teils gingen sie aufwendig kostümiert oder - wie hier in Berlin - mit allerhand Zubehör auf die Straße.

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
3 / 12

Auch in Köln wird demonstriert: Mit Traktoren und Anhängern zogen auch zahlreiche Bauern los, um gegen Ceta und TTIP zu demonstrieren.

Foto: Wolfram Kastl/ dpa
4 / 12

"Still und heimlich wollt ihr die Demokratie verkaufen" steht auf dem Schild eines Demonstranten in Frankfurt am Main - an die Kanzlerin und den Vizekanzler gerichtet.

Foto: Boris Roessler/ dpa
5 / 12

Die Hauptkundgebung in Berlin musste zunächst wegen des schlechten Wetters verschoben werden. Doch nun sind die Straßen voll. Auf rund 40.000 Menschen schätzt die Polizei am Mittag die Teilnehmerzahl.

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
6 / 12

Eine Greenpeace-Aktivistin hält eine Flagge mit der durchgestrichenen Abkürzung "TTIP" vor Beginn der Demonstration in Köln.

Foto: Wolfram Kastl/ dpa
7 / 12

"Ihr Heuchler, nicht mit uns" - und noch reichlich weitere Parolen hat sich dieser Berliner Protestteilnehmer an sein Kostüm geheftet.

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
8 / 12

Auch in Stuttgart wird demonstriert: Auf dem Arnulf-Klett-Platz schwenken sie bunte Fahnen, halten Luftballons - sie wollen das Freihandelsabkommen mit den USA verhindern.

Foto: Silas Stein/ dpa
9 / 12

Und auch mit Kanada soll es keinen freien Handel geben: "Stop Ceta" steht auf den Schildern der Demonstranten.

Foto: Silas Stein/ dpa
10 / 12

Unterstützt werden die Demonstrationen auch von einigen Parteien, wie hier von den Piraten. Auch Grüne und Linke sind vehement gegen die Freihandelsabkommen. SPD-intern ist das vor dem Abschluss stehende Ceta-Abkommen umstritten.

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
11 / 12

Das Oktoberfest kann warten: Bei äußerst mäßigem Wetter gingen diese Demonstranten in München auf die Straße.

Foto: Tobias Hase/ dpa
12 / 12

"Vorsicht, giftige Stoffe": Es ist natürlich kein Gift, was diese Münchner Demonstranten hier auf das Pflaster kippen - sondern nur ein symbolischer Akt.

Foto: Tobias Hase/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.