Überraschungsfund Gebeine vor dem Großmünster

Makaberer Fund vor Zürichs berühmtester Kirche: Archäologen entdeckten vor dem Großmünster eine Grube mit Tausenden Knochen. Die Gebeine stammen wohl aus der Zeit der Reformation, als die protestantischen Erneuerer katholische Beinhäuser leerten.
1 / 3
Foto: Amt für Städtebau Zürich
2 / 3
Foto: Amt für Städtebau Zürich
3 / 3
Foto: Amt für Städtebau Zürich