Übersicht: Steinbrücks neue Steuerpläne 08.05.2006
 Pendler: Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit sind künftig nicht mehr als...
DPA

Pendler: Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit sind künftig nicht mehr als Werbungskosten oder Betriebsausgabe abziehbar. Um Härten für Fernpendler zu vermeiden, gibt es künftig ab dem 21. Kilometer eine Entfernungspauschale von 30 Cent/Kilometer. Laut Ministerium wird ein Arbeitnehmer ohne andere Werbungskosten erst belastet, wenn die Entfernung größer als 13,94 Kilometer ist. Bis dahin reiche der Pauschbetrag 920 Euro. Die Regelung soll dem Staat 2007 rund 1,27 Milliarden Euro und von 2008 an etwa 2,5 Milliarden Euro einbringen.