Fürstentum Seborga Die Prinzenrolle

Mit eigener Währung, eigenem Pass und rund 300 Untertanen: In den Bergen hinter San Remo liegt das fast tausend Jahre alte Fürstentum Seborga. Wir gehören nicht zu Italien, behaupten seine Bewohner - und wählen ihren Prinzen einfach selber.
1 / 7
Foto: Oliver Lück
2 / 7
Foto: Oliver Lück
3 / 7
Foto: Oliver Lück
4 / 7
Foto: Oliver Lück
5 / 7
Foto: Oliver Lück
6 / 7
Foto: Oliver Lück
7 / 7
Foto: Oliver Lück