Verendetes Tier Pottwal vor Pellworm

Ein 15 Meter langer Pottwal ist vor der Nordsee-Insel Pellworm gestrandet. Das Tier ist vermutlich bereits seit einigen Tagen tot. Jetzt soll der Kadaver an Land gezogen und von Tierärzten untersucht werden.
1 / 3

Der vor der Nordsee-Insel Pellworm gestrandete Wal ist in den Hafen von Meldorf am Festland geschleppt worden.

Foto: Carsten Rehder/ dpa
2 / 3

Dort solle der Kadaver an Land gezogen und in den nächsten Tagen zerlegt werden, teilte die Nationalparkverwaltung mit.

Foto: Carsten Rehder/ dpa
3 / 3

Am Vormittag nahmen Mitarbeiter des Büsumer Forschungs- und Technologiezentrums Proben von dem Tier. Der Pottwalbulle ist den Angaben zufolge vermutlich seit einigen Tagen tot.

Foto: Carsten Rehder/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.