Soldaten-Zippos: Vietnam auf kleiner Flamme 27.03.2013
 Ein kleiner Hund im großen Kampf: Der Besitzer dieses Zippos war der Pionier...
Sammlung Rolf Gerster

Ein kleiner Hund im großen Kampf: Der Besitzer dieses Zippos war der Pionier David M. Tincher, der von Dezember 1967 bis Februar 1969 in Vietnam war. Er gehört zu den wenigen Veteranen, die ihr Zippo selbst im Internet verkauft haben. Die meisten, die es mit nach Hause gebracht haben, mögen sich nicht davon trennen.

Auf der Vorderseite steht ein Spruch darüber, wie Tincher beerdigt werden wollte (in etwa: "Wenn ich in Vietnam sterbe, begrabt mich mit dem Gesicht nach unten, damit die Army mich am Arsch lecken kann"). Darunter ein Bild von Snoopy auf seiner Hundehütte.

Die Peanuts-Charaktere wurden von den Soldaten häufig als Motive verwendet. Viele von ihnen konnten sich gut mit Snoopys Kampf gegen seinen unsichtbaren Feind, den Roten Baron, identifizieren.

Sehr viel schlichter...