Von der Mongolei bis Ungarn Drei Jahre zu Pferd

10.000 Kilometer in drei Jahren und drei Monaten: Der Australier Tim Cope hat seine Reise zu Pferd von der Mongolei bis Ungarn beendet. 13 Pferde und ein Kamel benötigte er für seinen Marathonritt auf den Spuren des Mongolenfürsten Dschingis Khan.
1 / 4
AP
2 / 4
AP
3 / 4
AP
4 / 4
AP