VW-Prototypen-Ausstellung: Es kann nicht nur einen geben 11.06.2015
 VW-Prototyp EA 128: Dieses Auto aus dem Jahr 1965 war der erste ernsthafte...
Stiftung Auto Museum Volkswagen

VW-Prototyp EA 128: Dieses Auto aus dem Jahr 1965 war der erste ernsthafte Versuch von VW, in die automobile Luxusklasse vorzudringen. Als Vorbild für die ziemlich eckig geratene Limousine gilt der Chevrolet Corvair, der in den USA ab 1959 gebaut wurde und der ebenfalls über einen Heckmotor verfügte. Im EA 128 rasselte im Heck ein Sechszylinder-Boxermotor, der, wie übrigens auch die Achsen des Wagens, aus dem Porsche 901 stammte, der später zum 911 wurde.