Warmer Winter Viertwärmster Winter seit 1881

Mit Winter hatten die vergangenen Monate nicht viel zu tun: Es gab viel Wind, Sonne satt, es war trocken und außergewöhnlich mild. Der Deutsche Wetterdienst spricht vom viertwärmsten Winter der letzten 130 Jahre.
1 / 16

Orkantief Xaver (auf Sylt, 6. Dezember 2013): Immer wieder zogen Stürme von Westen her über den Atlantik und brachten Deutschland Südwind.

Foto: Axel Heimken/ dpa
2 / 16

Starnberger See im Januar: Milde Temperaturen statt Schnee und Kälte.

Foto: Marc Müller/ dpa
3 / 16

Landkreis Oder-Spree nahe Petersdorf in Brandenburg: Farbenprächtige Abendsonne scheint durch zwei Lindenbäume.

Foto: Patrick Pleul/ dpa
4 / 16

Alpiner Ski-Weltcup in Zauchensee: Schnee gab es nur im Gebirge.

Foto: LEONHARD FOEGER/ REUTERS
5 / 16

Rote Rose in Düsseldorf im Januar: Frühe Zeichen des Frühlings.

Foto: Martin Gerten/ dpa
6 / 16

Vegetation am Ostseestrand von Scharbeutz: Der Winter war bislang nass und warm.

Foto: Carsten Rehder/ dpa
7 / 16

Ostsee bei Schloss Weißenhaus nahe Lütjenburg in Schleswig-Holstein: Wettstreit zwischen Luftmassen aus Ost und West entscheidet, wie das Winterwetter wird.

Foto: Christian Charisius/ dpa
8 / 16

Kirschblüten: Einige Bäume begannen bereits im Januar zu blühen.

Foto: Arno Burgi/ dpa
9 / 16

Sonnenspaziergang in Kassel: Die ersten Monate des Jahres luden zu frühlingshaften Ausflügen ein.

Foto: Uwe Zucchi/ dpa
10 / 16

Sturmflut in Aberystwyth, West Wales: Tiefdruckgebiete über dem Atlantik brachten im Januar stürmische Winde nach Europa.

Foto: Dmitris Legakis/ dpa
11 / 16

Schlossplatz in Stuttgart: Igel unterbrechen ihren Winterschlaf, Knospen sprießen.

Foto: Bernd Weißbrod/ dpa
12 / 16

Berlin-Neukölln: Das warme Wetter lockt die Menschen nach draußen.

Foto: Inga Kjer/ dpa
13 / 16

Starnberger See: Hat sich eine Witterung eingestellt, neigt sie dazu zu verharren.

Foto: Marc Müller/ dpa
14 / 16

Biene im Palmengarten in Frankfurt am Main: Bei milden Wintertemperaturen werden die Tiere von den Frühblühern angelockt.

Foto: DPA
15 / 16

Strandspaziergang in Stralsund: Auch an den Küstenregionen herrschte vorwiegend unbestädniges und warmes Winterwetter.

Foto: Stefan Sauer/ dpa
16 / 16

Eisschollen im Sonnenaufgang (25.01.2014): Kalt wurde es in Lebus (Brandenburg). Das des deutsch-polnischen Grenzflusses Oder dampft zwischen den treibenden Eisschollen.

Foto: Patrick Pleul/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.