Weiche Roboterhand Luftdruck lässt Silikonfinger greifen

Beweglicher, günstiger und einfacher in der Herstellung soll eine neuartige Roboterhand sein. Entwickelt wurde sie an der Technischen Universität Berlin. Ihre Finger bestehen aus weichem Silikon, die Rolle der Muskeln übernehmen Luftkammern.
1 / 4
Foto: Nicolas Armer/ dpa
2 / 4
Foto: Nicolas Armer/ dpa
3 / 4
Foto: Nicolas Armer/ dpa
4 / 4
Foto: DPA/ Havard University/ Robert Sheperd