Weichteile und Nahrungsreste Reise in den Mikrokosmos der Urzeit

Bislang kennen wir Urzeittiere nur als Versteinerungen. Doch jetzt zeigen Vergrößerungen die Weichteile von Ammoniten. Sogar Reste ihrer letzten Mahlzeit vor 70 Millionen Jahren sind erkennbar. Forscher meinen das Aussterben der berühmten Tiere nun erklären zu können.
1 / 12
Foto: TOMAS BRAVO/ REUTERS
2 / 12
Foto: MNHN / I. Kruta
3 / 12
Foto: UPMC / A. Lethiers
4 / 12
Foto: ESRF / I. Montero
5 / 12
Foto: MNHN / I. Kruta
6 / 12
Foto: ESRF / I. Montero
7 / 12
Foto: MNHN / I. Kruta
8 / 12
Foto: A9999 Landschaftsverband/ dpa
9 / 12
Foto: ESRF / I. Montero
10 / 12
Foto: MNHN / I. Kruta
11 / 12
Foto: ESRF / I. Montero
12 / 12
Foto: ROBYN BECK/ AFP