Weltjugendtag Beten, beichten, bibbern

Der Weltjugendtag war geprägt von einem überwältigenden Gefühl internationaler Zusammengehörigkeit und des Friedens. Papst Benedikt XVI. gewann bei seinem ersten Auslandsbesuch die Herzen der jungen Menschen
1 / 18

Vor rund einer Million Pilgern hat Benedikt XVI. bei der Abschlussmesse des Kölner Weltjugendtages die Jugend der Welt zur Erneuerung des Glaubens aufgerufen

Foto: AP
2 / 18

Unter den Gästen waren auch Bundeskanzler Schröder und seine Frau Doris

Foto: DDP
3 / 18

Die Messe auf dem Marienfeld bei Köln war eine der größten Veranstaltungen in der Geschichte der Bundesrepublik

Foto: DDP
4 / 18

Hunderte Sicherheitsbeamte waren im Einsatz

Foto: DDP
5 / 18

Nach dem Gottesdienst machen sich nun Hunderttausende Menschen auf den Heimweg

Foto: DPA
6 / 18

Der Papst forderte die Pilger aus aller Welt auf, "Gemeinschaften aus dem Glauben heraus" zu bilden

Foto: DDP
7 / 18

Der Pontifex im Blitzlichtgewitter: Immer wieder wurde er durch die "Benedetto"-Rufe aus Hunderttausenden Kehlen unterbrochen

Foto: REUTERS
8 / 18

Die Kardinäle und der Papst zelebrierten die Abend-Andacht

Foto: AFP
9 / 18

Pilger aus aller Welt nahmen an der Großveranstaltung teil

Foto: DPA
10 / 18

Beichte im Kerzenschein

Foto: AP
11 / 18

Luftbild des Marienfelds: Hundertausende Menschen waren gekommen, um an der Andacht teilzunehmen

Foto: REUTERS/Hacky Hagemeyer/World Youth Day
12 / 18

Die Kerzen in den Händen der Pilger bildeten ein Flammenmeer, gleichzeitig waren sie in der kühlen Nacht eine willkommene Wärmequelle

Foto: DDP
13 / 18

Am Abend waren etwa 700.000 Menschen zum Nachtgebet gekommen

Foto: DDP
14 / 18

Morgennebel überm Marienfeld. Aus Sicherheitsgründen waren Zelt verboten

Foto: AP
15 / 18

Unter Plastikplanen versuchten sich die Menschen vor Kälte und Feuchtigkeit zu schützen

Foto: AP
16 / 18

Nach Angaben der Polizei mussten etwa 1500 Pilger wegen Unterkühlung und Erschöpfung behandelt werden

Foto: AFP
17 / 18

Friedensfahne und Igelfrisur: Der junge Pilger bezieht Position

Foto: DPA
18 / 18

Knips, knips: Ein Bild des Papstes fürs Familienalbum

Foto: AP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.