WeTab Rezensionen vom Chef

1 / 6

Amazon-Bewertung (Screenshot): "Peter Glaser" lobt das WeTab überschwänglich - dahinter steckte der WeTab-Chef Helmut Hoffer von Ankershoffen persönlich.

2 / 6

Kundenprofil (Screenshot): Ein Klick auf das Profil von "Peter Glaser" bot erstaunliche Einblicke - Helmut Hoffer von Ankershoffen, der Chef von Neofonie und Entwickler des WeTab, hatte seine Spuren schlecht verschleiert.

3 / 6

Rezensionsfälschung Nummer zwei (Screenshot): "Claudia Kaden" ist zwar "kein Techniker", aber dennoch hoch zufrieden mit dem WeTab.

4 / 6

Kundenprofil "Claudia Kaden" (Screenshot): Auch die hymnische WeTab-Rezension einer "Claudia Kaden" führte zu einem interessanten Kundenprofil: Zu Sandra Hoffer von Ankershoffen, der Gattin des WeTab-Chefs.

5 / 6

Wunschzettel bei Amazon (Screenshot): WeTab-Chef Helmut Hoffer von Ankershoffen vergaß, seine "Rezensionen" erfolgreich zu tarnen - am Wochenende wurden sie eiligst gelöscht.

6 / 6

Blog-Eintrag bei Richard Gutjahr (Screenshot): Aus WeTab wird We-Depp.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.