Wladiwostok Ende von Russland oder Anfang von Asien?

Nur wenige Fähr- oder Autostunden trennen Wladiwostok von China, Korea und Japan. Und doch erinnert die Stadt an Danzig oder Königsberg. Baltendeutsche waren unter den Gründern. Und wohin soll’s jetzt gehen? Die einen haben aus Wladiwostok eine Art Detroit gemacht. Die anderen malen es sich als Cannes der Zukunft schön.
1 / 3

Wochenende in Wladik: Wer ein Boot besitzt, kann zum Meeresfrüchte-Schlemmen auf die Insel Rikorda fahren

Foto: Pascal Maitre
2 / 3

Idylle am Wasser: Wie Kopenhagen schmückt sich Wladiwostok mit einer Meerjungfrau am Stadtufer - ein wenig fülliger als ihre europäische Schwester

Foto: Pascal Maitre
3 / 3

Träumen unter gemalter Landschaft: Auch die Besitzer von Restaurants und Cafés in Wladiwostok vermitteln ihren Gästen gern die Illusion, sie wären woanders

Foto: Pascal Maitre