Die Eine-Billion-Euro-Frage Wofür gibt der Staat das ganze Geld aus?

Mehr als eine Billion Euro - so viel gibt der Staat pro Jahr aus. Die meisten Bürger glauben, das Geld versickere in dunklen Kanälen. Doch der Eindruck täuscht: SPIEGEL ONLINE zeigt, was mit der gigantischen Summe tatsächlich passiert.
1 / 18

Die Einnahmen der öffentlichen Haushalte sind in den vergangenen Jahr deutlich gestiegen - allerdings auch die Ausgaben.

Foto: SPIEGEL ONLINE
2 / 18

Der Anteil der Staatsausgaben an der Wirtschaftsleistung ist seit einiger Zeit rückläufig.

Foto: SPIEGEL ONLINE
3 / 18

Bund, Länder und Gemeinden finanzieren sich über Gemeinschaftsteuern, die sie untereinander aufteilen, und Steuern, die ihnen exklusiv zustehen.

Foto: SPIEGEL ONLINE
4 / 18

Die Gemeinschaftsteuern machen das Gros der Einnnahmen aus.

Foto: SPIEGEL ONLINE
5 / 18

Den größten Anteil an den Steuereinnahmen sichert sich der Bund, gefolgt von den Ländern und Kommunen.

Foto: SPIEGEL ONLINE
6 / 18

Die Gemeinschaftsteuern werden nach unterschiedlichen Schlüsseln verteilt.

Foto: SPIEGEL ONLINE
7 / 18

Die Abgeltung- und Körperschaftsteuer spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Foto: SPIEGEL ONLINE
8 / 18

Zu den wichtigsten Bundessteuern...

Foto: SPIEGEL ONLINE
9 / 18

...gehört außer der Energie- die Tabaksteuer.

Foto: SPIEGEL ONLINE
10 / 18

Dagegen ist die Grunderwerb- und Erbschaftsteuer für die Länder wichtig.

Foto: SPIEGEL ONLINE
11 / 18

Die Mehrwertsteuer ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates.

Foto: SPIEGEL ONLINE
12 / 18

Allerdings trägt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz nur zu einem Bruchteil der Einnahmen bei.

Foto: SPIEGEL ONLINE
13 / 18

Rund 40 Prozent des Bundeshaushalts sind für den Bereich "Arbeit und Soziales" vorgesehen.

Foto: SPIEGEL ONLINE
14 / 18

Größter Kostenpunkt der Bundesländer (hier Nordrhein-Westfalen) sind die Personalausgaben.

Foto: SPIEGEL ONLINE
15 / 18

Bei den Kommunen machen die Personalkosten immerhin noch ein Viertel der Ausgaben aus.

Foto: SPIEGEL ONLINE
16 / 18

Insgesamt wird rund ein Drittel der Wirtschaftsleistung für Soziales aufgewendet.

Foto: SPIEGEL ONLINE
17 / 18

Das Sozialbudget umfasst mehr als 750 Milliarden Euro.

Foto: SPIEGEL ONLINE
18 / 18

Ein Großteil davon wird jedoch nicht über Steuern finanziert, sondern über Abgaben.

Foto: SPIEGEL ONLINE
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.