Wohnzimmer der Siebziger Plüsch ist mein Pläsier

Mit Flokati und Fototapete zog das Grauen in die guten Stuben: Während sich die Designer-Avantgarde auf knallbunten Weltraum-Wohnlandschaften räkelte, zimmerten sich Do-it-yourself-Hippies ihre individuelle Billy-Hölle. einestages zeigt die schönsten Geschmacksverirrungen der Siebziger. Von Katja Iken
1 / 30
Foto: ddp images
2 / 30
3 / 30
Foto: www.vondir.de
4 / 30
Foto: Corbis
5 / 30
Foto: Ikea
6 / 30
Foto: Corbis
7 / 30
Foto: DDP
8 / 30
Foto: Corbis
9 / 30
Foto: Corbis
10 / 30
Foto: Corbis
11 / 30
Foto: istock
12 / 30
Foto: ddp images
13 / 30
Foto: Corbis
14 / 30
Foto: dpa
15 / 30
Foto: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Felicitas Timpe
16 / 30
Foto: dpa
17 / 30
Foto: ddp images
18 / 30
Foto: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Benno Wundshammer
19 / 30
Foto: WDR
20 / 30
Foto: ddp
21 / 30
Foto: istock
22 / 30
Foto: Dominik Schirmer/Ruth u. Frank Schirmer
23 / 30
Foto: Martinka K.
24 / 30
Foto: Ralf Nägele
25 / 30
Foto: Dieter Mueller
26 / 30
Foto: Ferdi Keuter
27 / 30
Foto: Ferdi Keuter
28 / 30
Foto: Ferdi Keuter
29 / 30
Foto: Ferdi Keuter
30 / 30
Foto: Ferdi Keuter