World Press Photo Awards Die Bilder des Jahres

Alljährlich zeichnet die "World Press Photo"-Stiftung die besten Presse-Bilder des Jahres aus. SPIEGEL ONLINE zeigt die prämierten Fotografien.
1 / 26

Das Presse-Foto des Jahres: Anthony Suaus Aufnahme für eine Reportage des "Time"-Magazins zeigt einen Polizisten während einer Zwangsräumung in Cleveland, Ohio.

Foto: Anthony Suau/ Time
2 / 26

Der chinesische Fotograf Chen Qinggang hat mit dieser Aufnahme den ersten Preis in der Kategorie "Spot News Singles" gewonnen.

Foto: Chen Qinggang/ Hangzhou Daily
3 / 26

Gleb Garanich gewann für sein Foto aus der Bombardierung der georgischen Stadt Gori im August 2008 den dritten Platz in der Kategorie "Spot News Singles".

Foto: Gleb Garanich/ Reuters
4 / 26

Der erste Preis in der Kategorie "Spot News Stories" ging an Callie Shell für ihr Porträt von Michelle und Barack Obama.

Foto: Callie Shell/ Aurora Photos for Time
5 / 26

Zweiter Platz für den in China arbeitenden Fotografen Bo Bor in der Kategorie "Spot News Stories". Das Foto zeigt Überlebende des Erdbebens in Sichuan.

Foto: Bo Bor/ Reuters
6 / 26

Wojciech Grzedzinskis Bild aus dem Georgien-Krieg erhielt den dritten Preis in der Kategorie "Spot News Stories".

Foto: Wojciech Grzedzinski/ Napo Images/ Dziennik
7 / 26

Carlos F. Gutierrez gewann den ersten Preis in der Kategorie "Nature Singles" mit seinem Foto des Ausbruchs des Vulkans Chaiten in Chile am 2. Mai 2008.

Foto: Carlos F. Gutierrez/ Patagonia Press
8 / 26

In der Kategorie "Nature Stories" räumte Steve Winter mit seinem Bild eines Schneeleoparden den ersten Preis ab.

Foto: Steve Winter/ National Geographic Magazine
9 / 26

Giulio Di Sturcos Foto von der Indian Fashion Week gewann den ersten Preis in der Kategorie "Arts and Entertainment Singles".

Foto: Giulio Di Sturco/ Agenzia Grazia Neri
10 / 26

Roger Cremers fotografierte Besucher des KZ-Museums in Auschwitz-Birkenau und gewann dafür den ersten Preis in der Kategorie "Arts and Entertainment Stories".

Foto: Roger Cremers
11 / 26

Vincent Laforet knipste diesen Turmspringer bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und wurde dafür mit dem ersten Preis in der Kategorie "Sports Action Stories" geehrt.

Foto: Vincent Laforet/ Newsweek
12 / 26

Der dritte Preis in der Kategorie "Sports Action Stories" ging an den Fotografen Julian Abram Wainwright.

Foto: Julian Wainwright / EPA
13 / 26

Zhao Qing gewann den ersten Preis in der Kategorie "Sports Features Stories" - ebenfalls für ein Bild, das während der Olympischen Spiele in Peking entstand.

Foto: Zhao Qing/ China Youth Daily
14 / 26

Chiba Yasuyoshi fotografierte den Konflikt in Westkenia und gewann dafür den ersten Preis in der Kategorie "People in the News Singles".

Foto: Chiba Yasuyoshi/ Agence France-Presse
15 / 26

Der zweite Preis in der Kategorie "People in the News Singles" ging an John Kolesidis für sein Bild einer Demonstration in Athen im Dezember 2008.

Foto: John Kolesidis/ Reuters
16 / 26

Carlos Cazalis gewann den ersten Preis in der Kategorie "Contemporary Issues Stories" mit diesem Bild von Obdachlosen im brasilianischen São Paulo.

Foto: Carlos Cazalis/ Corbis
17 / 26

Der erste Preis in der Kategorie "General News Singles" ging an Luiz Vasconcelos. Das Foto zeigt den Kampf Eingeborener im brasilianischen Regenwald gegen die Enteignung und Vertreibung durch den Staat.

Foto: Luiz Vasconcelos/ Jornal A Crìtica/ Zuma Press
18 / 26

Der erste Preis in der Kategorie "Contemporary Issues Singles" ging an Mashid Mohadjerin für sein Bild eines Flüchtlingsbootes vor Lampedusa.

Foto: Mashid Mohadjerin/ Reporters
19 / 26

Olivier Laban Mattei gewann für sein Bild über die Verwüstung Burmas durch einen Zyklon den dritten Preis in der Kategorie "General News Stories".

Foto: Olivier Laban Mattei/ Agence France-Presse
20 / 26

Tomasz Gudzowaty gewann für seine Abbildung von Kinderjockeys in der Mongolei den dritten Preis in der Kategorie "Sports Features Singles".

Foto: Tomasz Gudzowaty/ Yours Gallery
21 / 26

Mark Dadswell gewann mit seinem Bild des Olympiasiegers Usain Bolt den zweiten Preis "Sports Action Singles".

Foto: Mark Dadswell/ Getty Images
22 / 26

In der Kategorie "Sports Action Singles" gewann der Fotograf Franck Robinchon den dritten Preis.

Foto: Franck Robichon / EPA
23 / 26

Der zweite Preis in der Kategorie "Daily Life Stories" ging an Brenda Ann Kenneally.

Foto: Brenda Ann Kenneally/ The New York Times Magazine
24 / 26

Tomasz Wiech gewann den dritten Platz in der Kategorie "Daily Life Singles".

Foto: Tomasz Wiech/ Gazeta Wyborcza Krakow
25 / 26

Der zweite Preis der Kategorie "Portraits Stories" ging an Pep Bonet für ihr Bild einer transsexuellen Prostituierten.

Foto: Pep Bonet/ Noor
26 / 26

Jerome Bonnet gewann für sein Porträt des Schauspielers Dennis Hopper den zweiten Preis in der Kategorie "Portraits Singles".

Foto: Jerome Bonnet/ Liberation
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.