Yusra Mardini: "Am liebsten würde ich nur schwimmen" 19.04.2018
 2015 kam Yusra Mardini als Flüchtling aus Syrien nach Deutschland. Bei dem...
AP

2015 kam Yusra Mardini als Flüchtling aus Syrien nach Deutschland. Bei dem Boot, in dem ihre Familie saß, fiel wenige Kilometer vor Lesbos der Motor aus. Mardini, die zur syrischen Schwimmnationalmannschaft gehört hatte, und ihre ältere Schwester sprangen ins Wasser und zogen das Boot ans Ufer. "Ich habe diese Geschichte eine Million Mal erzählt", sagt sie.