Fotostrecke: Zehn Brettspiel-Tipps zu Weihnachten 10.12.2018
 Hexenhaus - Für unter den Weihnachtsbaum Thematisch ist "Hexenhaus" das...
Hendrik Breuer

Hexenhaus - Für unter den Weihnachtsbaum

Thematisch ist "Hexenhaus" das weihnachtlichste Spiel in diesem Jahrgang. Die Spieler bauen Knusperhäuschen, während Rotkäppchen, Schneewittchen und all die anderen Märchenwesen vom Duft der verbauten Lebkuchen angelockt werden. Mit den Leckereien fangen wir die Wesen auch ein und - thematisch etwas übertrieben - ketten sie an unserem Häuschen fest. So erhält man Siegpunkte. Das Spiel erscheint opportunistisch, es schreit förmlich "Kauft mich zu Weihnachten!" Das hätte durchaus schiefgehen können, doch der australische Erfolgsautor Phil Walker-Harding hat ein sehr geschmeidiges und familientaugliches Werk hingezaubert. Schnell zu lernen und mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen: einfach ein schönes Spiel für die Festtage!