Brasiliens Mikrozephalie-Kinder: Kleiner Kopf, großes Lachen 04.11.2016
 Solange Ferreira mit ihrem einjährigen Sohn Jose Wesley Campos. Der Junge war...
AP

Solange Ferreira mit ihrem einjährigen Sohn Jose Wesley Campos. Der Junge war einer der ersten, der dem Phänomen Mikrozephalie ein Gesicht gab. Bekannt wurde er als "Bucket Baby", weil er sich bei Stress so stark verkrampft, dass seine Mutter ihn zur Entspannung in einen Wassereimer setzt. Wie die meisten Mikrozephalie-Fälle lebt er im Nordosten von Brasilien. Ferreira kann sich, wie viele Frauen der Region, eine gute Gesundheitsversorgung für ihren Sohn nicht leisten.