Zweiter Weltkrieg: Goldrausch im Salzbergwerk 08.05.2009
 Nachbildungen: Im sogenannten "Goldraum" des ehemaligen Kalischachtes...
DPA

Nachbildungen: Im sogenannten "Goldraum" des ehemaligen Kalischachtes Kaiseroda in Merkers sortiert Mitarbeiter Hartmuth Baumert die Nachbildungen von Goldbarren für die heutigen Besucher des Bergwerks. In den unterirdischen Räumen lagerten im Frühjahr 1945 große Gold- und Devisenbestände der Deutschen Reichsbank und Kunstschätze aus verschiedenen Berliner Museen. Amerikanische Truppen fanden das Versteck im April 1945, wenige Wochen vor Kriegsende.