Schlacht an der Somme: Das schnelle Sterben der "Pals Battalions"
Fotostrecke

Schlacht an der Somme: Das schnelle Sterben der "Pals Battalions"

Foto: imago

Schlacht an der Somme "Männer fielen wie Kegel"

Im November 1916 endete die Schlacht an der Somme, die tödlichste im Ersten Weltkrieg. Gleich der erste Tag wurde für die Briten zum Fiasko. In den "Pals Battalions" verloren ganze Dörfer und Städte ihre jungen Männer.
Erster Weltkrieg: Mörderischer Stellungskrieg - die Schlacht an der Somme
Fotostrecke

Erster Weltkrieg: Mörderischer Stellungskrieg - die Schlacht an der Somme

Foto: Hulton Archive/ Getty Images
Schlacht an der Somme: Das schnelle Sterben der "Pals Battalions"
Fotostrecke

Schlacht an der Somme: Das schnelle Sterben der "Pals Battalions"

Foto: imago
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kriegsminister Kitchener: Freiwillige gesucht

Kriegsminister Kitchener: Freiwillige gesucht

Foto: ullstein bild
Anzeige
Gerhard Hirschfeld, Gerd Krumeich, Irina Renz

Die Deutschen an der Somme: Krieg, Besatzung, Verbrannte Erde

Verlag: Klartext
Seitenzahl: 362
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier