"Sesamstraße": Von Puppen und Menschen
Foto: A3390 Kay Nietfeld/ dpa
Fotostrecke

"Sesamstraße": Von Puppen und Menschen

"Sesamstraße" Opium fürs Kind

Menschenhasser in Mülltonnen, Ghetto-Ästhetik und Pornofilm-Soundtracks als Kinderlieder: Als 1973 die deutsche Version der "Sesamstraße" startete, waren Eltern und Pädagogen schockiert. Heute kämpft der TV-Klassiker gegen das Vergessen.