Agentenaustausch: "Wer jetzt noch abhaut, wird erschossen"
Foto: AP/ARD
Fotostrecke

Agentenaustausch: "Wer jetzt noch abhaut, wird erschossen"

Agentenaustausch "Wer jetzt noch abhaut, wird erschossen"

Vier Ost-Spitzel gegen 25 CIA-Späher: Am 11. Juni 1985 fand in Potsdam der größte Agentenaustausch des Kalten Krieges statt. Eberhard Fätkenheuer war dabei. Auf einestages erzählt er vom Leben als Spion, der Enttarnung durch die Stasi - und den dramatischen Stunden vor der Freilassung.
Aufgezeichnet von Katja Iken