Spionage im Kalten Krieg: High Noon auf der Brücke
Bernd_Heintze/ dpa
Fotostrecke

Spionage im Kalten Krieg: High Noon auf der Brücke

Agentenaustausch 1985 Die große Show auf der Glienicker Brücke

25 CIA-Freizeitagenten gegen vier Ost-Spione: Im Juni 1985 fand der größte Agentenaustausch im Kalten Krieg statt. Er war das Ergebnis von acht Jahren Verhandlung. Doch der Mann, dem die Verhandlungen ursprünglich galten, war auf der Brücke nicht dabei.
Spionage im Kalten Krieg: High Noon auf der Brücke
Bernd_Heintze/ dpa
Fotostrecke

Spionage im Kalten Krieg: High Noon auf der Brücke

Anzeige
Titel: Mission Freiheit – Wolfgang Vogel: Anwalt der deutsch-deutschen Geschichte
Herausgeber: Heyne Verlag
Seitenzahl: 512
Autor: Pötzl, Norbert F.
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über