DDR-Zwangsumsiedlungen: "Weniger wert als der Dreck unter den Schuhen"
Getty Images/ The LIFE Picture Collection

Fotostrecke

DDR-Zwangsumsiedlungen: "Weniger wert als der Dreck unter den Schuhen"

DDR-Zwangsumsiedlungen Gedemütigt, enteignet, verjagt

Stasi und Volkspolizei vertrieben vor 65 Jahren Tausende Menschen von der innerdeutschen Grenze. Zynischer Tarnname: "Aktion Ungeziefer". Ein Dorf in Thüringen wehrte sich - bis Wasserwerfer anrollten.
Edith Fehringer, Jahrgang 1931

Edith Fehringer, Jahrgang 1931

privat
DDR-Zwangsumsiedlungen: "Weniger wert als der Dreck unter den Schuhen"
Getty Images/ The LIFE Picture Collection

Fotostrecke

DDR-Zwangsumsiedlungen: "Weniger wert als der Dreck unter den Schuhen"

Karl Westhäuser, Jahrgang 1936

Karl Westhäuser, Jahrgang 1936

privat
Anzeige
Titel: Wüstungen
Herausgeber: DISTANZ
Seitenzahl: 176
Autor: Anne Heinlein, Göran Gnaudschun
Für 39,90 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier